Rec Silicon fertigt aus Rohsilizium Polysilizium, unter anderem für die Solarindustrie. / Foto: Rec Silicon

  Nachhaltige Aktien

Hanwha steigt bei Rec Silicon ein – Aktie gewinnt 22 %

Der südkoreanische Großkonzern Hanwha kauft für 160 Millionen Dollar 16,67 Prozent der Anteile des norwegischen Polysilizium-Herstellers Rec Silicon. Dessen Aktienkurs legt prozentual zweistellig zu.

Hanwha will sich mit dem Einstieg bei Rec Silicon Polysilizium für seine Solartochter Q-Cells sichern. Rec Silicon stellt den wichtigsten Bestandteil von Solarzellen in zwei Fabriken in den USA her. Weil Rec Silicon für die Produktion Strom aus Wasserkraft nutze, verfüge das Unternehmen über einen niedrigen CO2-Fußabdruck und sei zudem kostengünstig, teilte Hanwha mit.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

30.08.22
 >
02.11.21
 >
28.10.21
 >
28.10.21
 >
30.09.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x