Solaranlagen von Scatec in Ägypten. Das Unternehmen ist in den letzten Jahren stark gewachsen, auch der Aktienkurs legte merklich zu. / Foto: Scatec

  Nachhaltige Aktien

Scatec: Ehrgeizige Pläne bis 2025

Der norwegische Grünstromkonzern Scatec (ehemals Scatec Solar) hat seine Wachstumspläne für die nächsten Jahre konkretisiert. Wie sind die Aussichten der Aktie?

Zusammen mit seinem Geschäftsbericht 2020 hat Scatec neue mittelfristige Ausbauziele veröffentlicht. Bis Ende dieses Jahres will der vor allem in Schwellenländern aktive Konzern wie geplant über eine Stromerzeugungskapazität von 4,5 Gigawatt (GW) verfügen, bis Ende 2025 sollen es 15 GW sein. Aktuell liegt der Anlagenbestand bei 3 GW.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x