Ein E-Bus mit Siemens-Technik in Göteborg. Der bayrische Konzern wird bald auch E-Busse in Vietnam mitbauen. / Foto: Siemens

  Nachhaltige Aktien, Aktien-Favoriten

Siemens beteiligt sich an Produktion von E-Bussen in Vietnam

Der Münchner Mischkonzern Siemens hat einen Kooperationsvertrag mit dem vietnamesischen Unternehmen VinFast Trading and Production LLC abgeschlossen. Gemeinsam wollen die beiden Firmen ab Ende 2019 Elektrobusse für den vietnamesischen Markt bauen.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Siemens wird dazu über seine Tochtergesellschaft Siemens Vietnam Technologie und Baukomponenten an VinFast liefern. Die Unternehmen hatten bereits im September letzten Jahres vereinbart, zukünftig auf verschiedenen Gebieten zusammenzuarbeiten.

VinFast Trading, die zum vietnamesischen Konzern Vingroup JSC gehören, bauen in ihrer Produktionsstätte in Haiphong City neben Elektrobussen zukünftig auch Elektro-Pkw und Elektro-Motorräder. Siemens hat seit 2016 mehrere strategische Partnerschaften und Kooperationsverträge abgeschlossen, um einen Fuß in den globalen Markt für E-Mobilität zu bekommen.

Siemens ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Reihe nachhaltige Dividendenkönige. Zum ausführlichen Unternehmensporträt gelangen Sie hier.

Siemens AG: ISIN DE0007236101 / WKN 723610

Verwandte Artikel

03.08.18
 >
24.07.18
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x