SAP und Siemens wollen einen „digitalen Faden“ über einen gesamten Produktionszyklus schaffen. / Foto: Siemens

14.07.20 Aktien-Favoriten

Siemens und SAP verbünden sich bei Unternehmenssoftware

Die Dax-Konzerne Siemens und SAP wollen ihre Kompetenzen bei der digitalen Planung und Steuerung von Prozessen in Unternehmen verknüpfen. Damit solle ein „digitaler Faden“ über den gesamten Produktlebenszyklus von der Entwicklung über die Produktion bis zum Vertrieb und zur Buchhaltung entstehen, um die Fertigung zu optimieren, erklärte Siemens am Dienstag.

Siemens ist mit seiner Plattform Teamcenter Experte für das Product Lifecycle Management (PLM), bei dem Daten über ein Produkt vom Entwurf über die Fertigung bis zur Entsorgung verwaltet werden und gilt als Weltmarktführer bei Software zur Industrieautomatisierung.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x