Mitarbeiter von Singulus: Das hessische Unternehmen stellt Maschinen her, die unter anderem in der Solar-, Halbleiter- und Konsumgüterindustrie zum Einsatz kommen.

18.02.19 Nachhaltige Aktien

Singulus meldet neuen Auftrag aus der Kosmetikindustrie

Der Maschinenbauer und Solarindustrie-Ausrüster Singulus meldet einen neuen Auftrag. Ein namentlich nicht genannter Kunde aus der Kosmetikindustrie habe bei dem in Kahl am Main ansässigen Unternehmen eine Produktionslinie des Typs Decoline II bestellt. Die Maschinen des Typs Decoline II dienen zur farblichen Veredelung von dreidimensionalen Objekten.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Das Unternehmen machte keine Angaben zum Wert des Auftrags. Im November hatte Singulus einen Großauftrag zur Lieferung von mehr als zehn Maschinen zur Herstellung von CIGS-Dünnschicht-Solarmodulen gemeldet. Die Zahlen für das dritte Quartal 2018 fielen solide aus (ECOreporter berichtete hier).

Die Aktie des hessischen Maschinenbauers steht an der Börse  Xetra derzeit bei 9,04 Euro (18.2., 9:16 Uhr). Die Aktie ist zuletzt stark unter die Räder gekommen: Der Kursverlust in den letzten zwölf Monaten beträgt 43,8 Prozent.

Singulus Technologies AG: ISIN DE000A1681X5 / WKN A1681X

Verwandte Artikel

07.11.18
Singulus: Neue Großaufträge in Sicht
 >
22.10.18
Singulus: Ergebnis steigt, Aktie zieht an
 >
16.08.18
Singulus-Anleihe erreicht Allzeithoch
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x