Singulus baut Maschinen, die in unterschiedlichen Industriezweigen eingesetzt werden. / Foto: Unternehmen

16.04.19 Nachhaltige Aktien

Singulus: Neuer Auftrag aus der Kosmetikindustrie

Die Singulus AG mit Sitz in Kahl am Main meldet einen neuen Auftrag. Ein namentlich nicht genannter europäischer Kunde hat demnach Vakuum-Beschichtungsanlagen des Typs Polycoater bestellt. Die bestellten Maschinen dienen zur chromfreien Beschichtung von Bauteilen und sollen in der Kosmetikindustrie eingesetzt werden.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Angaben zum Auftragswert machte Singulus nicht. Das hessische Unternehmen baut Maschinen, die in der Solar-, der Halbleiter- und Medizintechnik- sowie in der Konsumgüterindustrie zum Einsatz kommen.

Wie ECOreporter berichtete, hatte Singulus für das vergangene Geschäftsjahr gute Zahlen vorgelegt. Dennoch hat sich die Aktie des hessischen Maschinenbauers schlecht entwickelt.  

Die Singulus-Aktie steht an der Börse Xetra derzeit bei 9,80 Euro (16.4., 9:08 Uhr). Auf Sicht von zwölf Monaten ist die Aktie 28,5 Prozent im Minus.

Singulus Technologies AG: ISIN DE000A1681X5 / WKN A1681X

Verwandte Artikel

29.03.19
Singulus: Aktienkurs sinkt trotz guter Zahlen
 >
18.02.19
Singulus meldet neuen Auftrag aus der Kosmetikindustrie
 >
07.11.18
Singulus: Neue Großaufträge in Sicht
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x