SMA Solar hat viele Aufträge in den Büchern, doch die Zahl der Neubestellungen ist deutlich gesunken. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Erneuerbare Energie

SMA Solar steigert Gewinn – Aktie dennoch im Minus

Der Wechselrichterhersteller SMA Solar aus dem hessischen Niestetal hat in den ersten neun Monaten 2023 von der hohen Nachfrage nach Solaranlagen profitiert. Das Unternehmen verdiente deutlich mehr Geld, erhielt aber weniger neue Aufträge.

Zwischen Januar und September steigerte SMA Solar den Umsatz um fast 85 Prozent zum Vorjahr auf 1,3 Milliarden Euro. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) lag mit rund 231 Millionen Euro rund viermal höher als ein Jahr zuvor. Der Nettogewinn stieg von rund 11 Millionen Euro auf mehr als 180 Millionen Euro.

Auftragseingang sinkt

Das Unternehmen hatte bereits Anfang Oktober vorläufige Zahlen für das abgelaufene Quartal veröffentlicht und dabei sein Umsatz- und sein operatives Gewinnziel erhöht. Es war die dritte Prognoseerhöhung im laufenden Jahr.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

05.10.23
 >
08.09.23
 >
19.04.24
 >
30.08.23
 >
16.08.23
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x