Windpark von SoWiTec in Brasilien. Eine Anleihe des baden-württembergischen Unternehmens ist wieder handelbar. / Foto: SoWiTec

  Anleihen / AIF, Wachhund

SoWiTec-Anleihe 2018 kehrt an die Börse zurück

Der finanziell angeschlagene Erneuerbare-Energien-Projektentwickler SoWiTec hat die Restrukturierung seiner Anleihe 2018/2026 (hieß  bislang 2018/2023; ISIN: DE000A2NBZ21) abgeschlossen. Das Papier ist seit gestern (18.1.2024) wieder an der Börse handelbar und notiert deutlich höher als zum Zeitpunkt der Handelsaussetzung.

SoWiTec hatte es im Dezember im zweiten Anlauf geschafft, die Laufzeit der Anleihe um drei Jahre bis November 2026 zu verlängern. Im Gegenzug stieg die Verzinsung von 6,75 auf 8,00 Prozent pro Jahr (ECOreporter berichtete hier). Dem Unternehmen aus Sonnenbühl hätte das nötige Kapital von etwa 7,6 Millionen Euro gefehlt, um die Anleihe planmäßig am 8. November 2023 zurückzuzahlen.

Bei der Handelsaussetzung der Anleihe am 3. November lag der Kurs an der Börse Tradegate bei 53,05 Prozent. Gestern notierte die Anleihe bei 86,99 Prozent (Stand 18.1.2024, 13:27 Uhr). Der Handel des Papiers hatte wieder aufgenommen werden können, weil die einmonatige Anfechtungsfrist gegen die Änderungen der Anleihebedingungen abgelaufen war. Die nächste Teilrückzahlung der Anleihe will SoWiTec am 8. Mai diesen Jahres leisten.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

27.11.23
 >
31.01.24
 >
22.01.24
 >
07.12.23
 >
21.12.23
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x