Die Steyler Ethik Bank hat ihren Sitz in Sankt Augustin in Nordrhein-Westfalen. / Foto: Unternehmen

16.04.19 Meldungen , Fonds / ETF

Steyler Ethik Bank passt Fondsstrategie an

Die Steyler Ethik Bank gibt ihren Nachhaltigkeitsfonds neue Namen. Auch die Strategie der Fonds ändert sich leicht. Dennoch bleiben die Fonds streng sozial-ökologisch ausgerichtet.

Die bisher unter "Steyler Fair und Nachhaltig" vermarkteten Fonds werden nun unter "Steyler Fair Invest" geführt, heißt es von der Steyler Ethik Bank. "Unter der Dachmarke Steyler Fair Invest bündeln wir alle Angebote und Dienstleistungen, die mit ethischem Investment zu tun haben", erklärt Norbert Wolf, Geschäftsführer der nachhaltigen Bank. "Damit unterstreichen wir, dass wir die Experten für faire Renditen sind. Schließlich sind wir die älteste ethische Bank Deutschlands."

Nachhaltige Fonds von einer katholischen Bank

Die Steyler Ethik Bank aus Sankt Augustin in der Nähe von Bonn gehört dem katholischen Orden der Steyler Missionare. Die Steyler Missionare führen weltweit soziale Projekte durch. Die Fonds der Steyler Bank richten sich an alle Anleger mit ethisch-nachhaltigem Anspruch. Sie investieren gezielt in Unternehmen und Staaten, die für Gesellschaft und Umwelt Gutes tun.

Bisher hat die Steyler Ethik Bank drei Fonds im Programm, einen Aktien-, einen Anleihen- und einen Mischfonds. Alle Fonds tragen das strenge ECOreporter-Siegel "Nachhaltiges Finanzprodukt". Einen ECOreporter-Fondstest des Aktienfonds der Steyler Bank finden Sie hier.

Höhere Aktienquote - Änderung im Auswahlverfahren

Neben anderen Fondsnamen gibt es zwei weitere Neuerungen. So erhöht sich die maximal mögliche Aktienquote des Steyler Mischfonds von 30 auf 50 Prozent. Wie die katholische Bank mitteilt, eröffne dies dem Fondamanagement angesichts der schwierigen Situation am Anleihenmarkt einen größeren Gestaltungsspielraum.

Auch das Auswahlverfahren für die Aktien und Anleihen der Fonds hat die Steyler Ethik Bank leicht abgeändert: Der Steyler Best Select löst ISS-oekom Prime als Schwelle beim Best-in-Class-Verfahren der Fonds ab. Mit Steyler Best Select wird das Spektrum der Unternehmen erweitert, in die das Fondsmanagement potenziell investieren kann. Keine Änderung gibt es dagegen bei den strengen Ausschlusskriterien: Auch in Zukunft werden die Steyler Fonds nur Unternehmenswerte enthalten, die mit den christlichen Werten der Steyler Ethik Bank vereinbar sind.

Verwandte Artikel

30.10.18
ECOfondstest: Wie fair ist der Steyler Fair und Nachhaltig?
 >
19.10.18
Steyler Ethik Bank legt Geschäftsbericht 2017 vor
 >
27.09.18
Stiftung der Steyler Ethik Bank schüttet Rekordsumme aus
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x