Zentrale von Storebrand in Lysaker bei Oslo. / Foto: Unternehmen

  Aktientipps, Aktien-Favoriten

Storebrand: Wie attraktiv ist die Aktie?

Der größte private norwegische Vermögensverwalter Storebrand meldet solide Zahlen für 2019. Nachhaltige Geldanlagen waren im letzten Jahr besonders gefragt.

Umgerechnet 626 Millionen Euro hat Storebrand 2019 durch Gebühren und durch Erträge aus Versicherungsgeschäften eingenommen – 1 Million Euro mehr als 2018. Der Vorsteuergewinn ging wegen gestiegener Betriebskosten von 278 auf 257 Millionen Euro zurück. Der Gewinn nach Steuern betrug 207 Millionen Euro. Im Vorjahr hatte Storebrand erhebliche Steuerrückzahlungen erhalten, daher war der Nettogewinn mit 367 Millionen Euro deutlich höher ausgefallen.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

23.10.19
 >
12.02.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x