Unterdeckplatten von Steico. Der Baustoffhersteller blickt dem zweiten Halbjahr 2020 optimistisch entgegen. / Foto: Unternehmen / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Aktien-Favoriten, Meldungen

Steico: Mehr Umsatz trotz Corona – was macht die Aktie?

Trotz der Einschränkungen durch Maßnahmen gegen die Ausbreitung der Corona-Pandemie bleibt der nachhaltige Baustoffhersteller Steico im zweiten Quartal auf Wachstumskurs. Der Gewinn leidet zwar, doch der Umsatz steigt. Auch die Prognose fällt positiv aus – es bleiben aber Risiken.

Im zweiten Quartal erzielte das Unternehmen demnach einen Umsatz von 69,7 Millionen Euro (Zweites Quartal 2019: 68,6 Millionen Euro). Dies entspricht einer Steigerung von 1,6 Prozent. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) lag bei 6,2 Millionen Euro und damit 12,5 Prozent unter dem Vorjahr. Die Ebit-Marge lag bei 8,9 Prozent (2019: 10,1 Prozent).

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

27.04.20
 >
26.11.20
 >
04.02.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x