Unterdeckplatten von Steico. / Foto: Unternehmen

  Aktien-Favoriten

Steico veröffentlicht neue Prognose für 2020 - lohnt sich die Aktie?

Der nachhaltige Baustoffhersteller Steico hat vorläufige Zahlen für das erste Quartal 2020 gemeldet und wagt einen Ausblick auf das Gesamtjahr.

Das Unternehmen aus Feldkirchen bei München setzte von Januar bis März ungefähr 74,4 Millionen Euro um. Das sind knapp 5 Prozent mehr als im Vorjahresquartal. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) ging von 6,6 auf 6,0 Millionen Euro zurück. Die EBIT-Marge sank von 9,4 auf 8,3 Prozent.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Steico geht trotz der Corona-Krise von einer positiven Entwicklung im Gesamtjahr aus. Das Unternehmen rechnet mit einem Umsatzanstieg um 0 bis 5 Prozent und einer EBIT-Marge zwischen 7,5 und 8,5 Prozent. Mitte März hatte Steico seine erste Prognose für 2020 zurückgezogen. Ursprünglich hatte das Management ein Umsatzplus von mehr als 10 Prozent und eine EBIT-Marge von etwa 10 Prozent erwartet.

Aufgrund der aktuellen Herausforderungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie schlägt der Steico-Verwaltungsrat vor, die Dividende in diesem Jahr nicht anzuheben und wie 2019 0,25 Euro je Aktie auszuschütten.

Die Steico-Aktie ist am Freitag (24.4.2020) mit einem Kurs von 27,10 Euro aus dem Xetra-Handel gegangen. Auf Monatssicht liegt die Aktie 15 Prozent im Plus. Auf Sicht von zwölf Monaten hat sie 17 Prozent an Wert gewonnen.

Steico verfügt über eine robuste Kapitalstruktur und eigenen Angaben zufolge über ungenutzte Kreditlinien in Höhe von 100 Millionen Euro. Das ist mehr als ein Drittel des Jahresumsatzes. Zudem ist die Aktie mit einem erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältnis für 2020 von 16,5 nicht hoch bewertet.

Doch Steico könnte Probleme bekommen, falls seine größten Fabriken in Polen wegen Corona-Schutzmaßnahmen für einen längeren Zeitraum schließen müssen – und wenn nach der Corona-Krise weniger gebaut werden sollte. ECOreporter empfiehlt die Steico-Aktie derzeit vor allem risikofreudigen Anlegern.

Steico ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Kategorie Grüne Spezialwerte. Ein Unternehmensporträt finden Sie hier.

Steico SE: ISIN DE000A0LR936 / WKN A0LR93

Verwandte Artikel

14.04.20
 >
20.03.20
 >
04.02.20
 >
11.06.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x