27.05.19 Aktientipps , Nachhaltige Aktien

Svenska Cellulosa: Online-Handel beflügelt Geschäft

Svenska Cellulosa hat gute Zahlen für das Geschäftsjahr 2018 vorgelegt. Der weltgrößte Forstbetreiber konnte seinen Gewinn fast verdoppeln.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Svenska Cellulosa erwirtschaftete im vergangenen Jahr einen Umsatz von umgerechnet 1,8 Milliarden Euro – ein Plus von 12,5 Prozent zu 2017. Der Nettogewinn verdoppelte sich fast auf 350 Millionen Euro. Ohne positive Einmaleffekte wäre der Gewinn um rund 3 Prozent gestiegen.

Für die gute Geschäftsentwicklung macht das schwedische Unternehmen in erster Linie die gestiegenen Holzverkaufspreise verantwortlich. Im Holzsegment konnte Svenska Cellulosa seinen operativen Gewinn um 55 Prozent steigern. Unternehmensangaben zufolge wirkt sich derzeit die gestiegene Nachfrage nach Transportverpackungen im Online-Handel positiv auf die Preisentwicklung aus.

Die Aktie von Svenska Cellulosa notiert im Tradegate-Handel aktuell bei 7,11 Euro (27.05., 9:13 Uhr). Die Aktie hat im letzten Monat 8 Prozent an Wert verloren, auf Sicht von zwölf Monaten liegt sie 26 Prozent im Minus.

Svenska Cellulosa steht wirtschaftlich gut da. Mit einem erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 15 für 2019 ist die Aktie nicht zu hoch bewertet. Risikoaffine Anleger, die die schwankenden Rohstoffpreise in der Holzbranche im Blick haben, können mit einer kleinen Position einsteigen.

ECOreporter hat Essity, das Tochterunternehmen des schwedischen Konzerns, das die bekannten Zewa-Taschentücher produziert, hier vorgestellt.

Svenska Cellulosa SCA ISIN SE0000112724 / WKN 856193        

Verwandte Artikel

23.04.19
Svenska Cellulosa: Holztransport soll sicherer werden
 >
06.08.18
Svenska Cellulosa: Zellstoffwerk verdoppelt Kapazität
 >
25.07.18
Svenska Cellulosa: Umsatz und Gewinn steigen
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x