Tesla Model 3. / Foto: Unternehmen

13.11.19 Nachhaltige Aktien

Tesla: Gigafactory kommt nach Berlin – Aktie weiter im Aufwind

Die erste Tesla-Fabrik in Europa soll im Umland von Berlin entstehen. Das gab Tesla-Chef Elon Musk am Dienstagabend bekannt. Die Tesla-Aktie ist nach wie vor im Aufwind. Geht die Kurs-Rallye noch weiter?

Elon Musk sorgt erneut für eine Überraschung. Anstatt in Niedersachsen soll das erste Tesla-Werk in Europa nun in der Nähe des geplanten Berliner Hauptstadtflughafens entstehen. Das kündigte Musk auf der Preisverleihung des "Goldenen Lenkrads" in Berlin am Dienstagabend an.

Die europäische Gigafactory wird aller Voraussicht nach das Kompakt-SUV Model Y sowie Batterien und Antriebe bauen. Tesla wird laut Auskunft von Musk außerdem ein Ingenieurs- und Designzentrum in Berlin ansiedeln. Die deutsche Tesla-Fabrik soll voraussichtlich Ende 2021 den Betrieb aufnehmen.

Bis zu 7.000 Jobs?

Wie viele Arbeitsplätze in der neuen Fabrik entstehen werden, ist noch unklar. Die Berliner Wirtschaftssenatorin Ramona Pop rechnet Medienberichten zufolge mit bis zu 7.000 Jobs. Der Automobilexperte Ferdinand Dudenhöffer erklärte in einer Stellungnahme, man solle die Anzahl der Arbeitsplätze in der künftigen Fabrik nicht überschätzen. "Zellfabrikation ist hochautomatisiert. Da zählen Energiekosten deutlich mehr als Arbeitskosten", so Dudenhöffer.

Tesla hatte im dritten Quartal schwarze Zahlen geschrieben (ECOreporter berichtete hier). Trotz eines Auslieferungsrekords von 97.000 Fahrzeugen ging der Umsatz aber um 8 Prozent zum Vorjahr auf 6,3 Milliarden US-Dollar zurück. Die Auslieferungsprognose hat der Konzern leicht nach unten korrigiert.

2020 soll Tesla Gewinnzone erreichen

Die Tesla-Aktie steht an der Börse Stuttgart derzeit bei 320,45 Euro (13.11., 10:23 Uhr). Im letzten Monat ist die Aktie um 42 Prozent gestiegen. Auf Jahressicht ist sie 6,2 Prozent im Plus.

Branchenexperten rechnen im kommenden Geschäftsjahr mit weiter steigenden Umsätzen und einem positiven Jahresergebnis. Das für 2020 erwartete Kurs-Gewinn-Verhältnis der Tesla-Aktie liegt bei über 50. Anleger, die vom Unternehmen überzeugt sind, sollten auf Kursrücksetzer warten. Investierte Anleger bleiben dabei.

Eine Analyse der Tesla-Aktie finden Sie hier.

Tesla Inc.: ISIN US88160R1014 / WKN A1CX3T

Verwandte Artikel

13.11.19
Fahrradaktie Accell Group: Nachhaltiger als Tesla
 >
24.10.19
Tesla überrascht mit Quartalsgewinn – Aktie dreht ins Plus
 >
22.10.19
Tesla: Großaktionär stößt vor Quartalszahlen riesiges Aktienpaket ab
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x