Tesla Model 3. / Foto: Unternehmen

27.09.19 Nachhaltige Aktien

Tesla: Elon Musk stellt neuen Auslieferungsrekord in Aussicht

Tesla-Chef Elon Musk kündigt einen neuen Auslieferungsrekord an. Insgesamt 100.000 Fahrzeuge soll der kalifornische Autobauer im dritten Quartal an seine Kunden ausgeliefert haben. Analysten sehen unterdessen für Tesla viel Potenzial in China. Die Aktie macht im heutigen Handel ein Plus von 6 Prozent.

"Wir haben die Chance, unser erstes Quartal mit über 100.000 Auslieferungen zu erreichen", heißt es in einer E-Mail von Musk an seine Mitarbeiter, die das E-Auto-Blog Electrek am Donnerstag veröffentlicht hat. Die Nachfrage sei stark, und Tesla könne über 110.000 Bestellungen verbuchen. Die Herausforderung sei, die Autos zügig an die Käufer zu übergeben, heißt es in der E-Mail weiter.

Bis zu 400.000 ausgelieferte Fahrzeuge

2019 will Tesla insgesamt 360.000 bis 400.000 Autos ausliefern. Dafür müssen im laufenden und im kommenden Quartal mehr als 100.000 Tesla-Fahrzeuge die Werkshallen verlassen. Vor allem das günstigste Model 3 ist gefragt und zählt bereits in vielen Ländern zu den meistverkauften Elektroautos.

Der Analyst Alexander Potter von Piper Jaffray sieht unterdessen viel Potenzial für Tesla in China. "Teslas gehören zu den wenigen Elektrofahrzeugen, die Konsumenten in China tatsächlich kaufen wollen“, schreibt Potter.

Kursziel 386 US-Dollar

Laut dem Piper Jaffray-Analysten würden Versicherungsdaten zeigen, dass in China E-Autos vor allem an große Flotten und nicht identifizierbare Kunden verkauft werden. Die Daten würden auch belegen, dass reale Personen Tesla-Autos kaufen. Das Wachstum sei beeindruckend: Die Verkäufe in China sind laut dem Analysten im Vergleich zum Vorjahr um über 175 Prozent gewachsen. Potter sieht beim aktuellen Kurs der Tesla-Aktie auf Sicht von zwölf Monaten über 60 Prozent Aufwärtspotenzial, sein Kursziel liegt bei 386 US-Dollar.

Die Tesla-Aktie startete in den heutigen Handel an der Börse Xetra mit einem Plus von fast 6 Prozent und steht nun bei 222,55 Euro (27.9., 10:14 Uhr). Die Aktie hat sich seit dem starken Kurseinbruch im Mai leicht erholt: In diesem Monat hat sie 15,5 Prozent im Kurs zugelegt. Auf Sicht von einem Jahr ist sie aber immer noch 15,7 Prozent im Minus.

Eine Analyse der Tesla-Aktie finden Sie hier.

Tesla Inc.: ISIN US88160R1014 / WKN A1CX3T

Verwandte Artikel

24.09.19
Tesla: Model 3 und Co. bald auch in Osteuropa erhältlich
 >
18.09.19
Tesla auf gutem Weg zum Produktionsstart in China
 >
10.09.19
Steigt Tesla bei VW ein?
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x