UmweltBank-Vorstand Stefan Weber tritt Ende Juni zurück. / Foto: Unternehmen

23.06.20 Finanzdienstleister

UmweltBank-Vorstand Stefan Weber zieht sich zurück

Stefan Weber verlässt zum 30. Juni 2020 den Vorstand der UmweltBank. Der Rücktritt erfolgt auf eigenen Wunsch, wie die grüne Bank mit Sitz in Nürnberg mitteilte. „Hinter mir liegen 25 spannende Jahre als Umweltbanker, davon fünfeinhalb Jahre im Vorstand“, so Weber.

Die UmweltBank könne sich „glücklich schätzen, eine so loyale und kompetente Persönlichkeit im Führungsteam gehabt zu haben“, erklärte dazu Heinrich Klotz, Vorsitzender des Aufsichtsrates.

Die Ressorts würden nun unter Webers Vorstandskollegen Goran Bašić und Jürgen Koppmann aufgeteilt. Bašić werde die Markt- und Koppmann die Marktfolgebereiche übernehmen, heißt es in der Mitteilung weiter.

„Wir Vorstandskollegen haben großen Respekt vor dieser Entscheidung Webers. Wir bleiben als Freunde verbunden“, erklärten Bašić und Koppmann. Der Aufsichtsrat strebe an, den Vorstand wieder auf drei Mitglieder aufzustocken.

Die UmweltBank ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Kategorie Grüne Spezialwerte. Lesen Sie auch das Unternehmensporträt.

UmweltBank AG: ISIN DE0005570808 / WKN 557080

Verwandte Artikel

23.06.20
Im Test: Wie nachhaltig ist der Aktienfonds DPAM Invest B Equities World Sustainable?
 >
22.06.20
Solaraktie Meyer Burger: Plus 32 % in zwei Tagen - jetzt noch einsteigen?
 >
12.06.20
Was hinter der Ad-hoc-Meldung der UmweltBank zum Rechtsstreit steckt
 >
30.04.20
UmweltBank setzt Dividendenzahlung aus
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x