Veganer Burger von Beyond Meat. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

Vegane Aktie: Beyond Meat wächst weiter, schreibt aber rote Zahlen

Der vegane Fleischersatzhersteller Beyond Meat profitiert in der Corona-Krise von Engpässen in der Fleischindustrie. Der Aktienkurs ist am gestrigen Dienstag spürbar gestiegen, gibt heute aber deutlich nach.

113 Millionen US-Dollar setzte Beyond Meat im zweiten Quartal 2020 um. Das sind 69 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Das US-Unternehmen führt den hohen Zuwachs unter anderem darauf zurück, dass nach den Corona-bedingten Schließungen von Schlachthöfen in den USA immer mehr Verbraucher auf Fleischalternativen umstiegen.

Corona drückt aufs Ergebnis

Unter dem Strich verbuchte Beyond Meat einen Nettoverlust von 10,2 Millionen US-Dollar. Im Vorjahresquartal lag das Minus bei 9,4 Millionen US-Dollar. In den ersten drei Monaten 2020 hatte das Unternehmen noch einen Gewinn von 1,8 Millionen US-Dollar erwirtschaftet. Beyond Meat nennt als Gründe für den Verlust im zweiten Quartal außerplanmäßige Kosten wegen der Corona-Pandemie, Warenspenden im Rahmen von Corona-Hilfsprogrammen und vorgezogene Rückzahlungen von Schulden.

An der US-Börse Nasdaq hat die Beyond Meat-Aktie gestern knapp 6 Prozent an Wert gewonnen, weil Analysten mit schlechteren Quartalszahlen gerechnet hatten. In den Tradegate-Handel ist die Aktie heute mit einem Minus von fast 8 Prozent gestartet und notiert aktuell bei 111,00 Euro (Stand 5.8.2020, 10:12 Uhr). Auf Monatssicht liegt die Aktie 3 Prozent im Minus. Im Jahresvergleich hat sie fast 25 Prozent verloren.

Mit einem erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältnis für 2020 von 900 ist die Beyond Meat-Aktie weiterhin sehr hoch bewertet. Zudem sind die langfristigen Aussichten des Unternehmens unklar. Für ECOreporter bleibt die Aktie ein riskantes Investment.

Beyond Meat Inc.: ISIN US08862E1091 / WKN A2N7XQ

Verwandte Artikel

02.07.20
 >
26.06.20
 >
04.06.20
 >
14.05.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x