Gemüsechips aus dem Sortiment von Hain Celestial. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

Vegane Aktie: Plus 7,6 % für Hain Celestial

Der nachhaltige US-Lebensmittelhersteller Hain Celestial profitiert eigenen Angaben zufolge von der Corona-Krise und hat seine Gewinnprognose angehoben. Wie entwickelt sich die Aktie?

Im dritten Quartal seines laufenden Geschäftsjahres (Januar bis März 2020) konnte Hain Celestial den Umsatz um 1 Prozent zum Vorjahr auf 553 Millionen US-Dollar steigern. Als Grund für die positive Entwicklung nennt der Konzern unter anderem eine erhöhte Nachfrage nach hochwertigen Lebensmitteln seit Ausbruch der Corona-Pandemie.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Im Berichtszeitraum verbuchte Hain Celestial einen Nettogewinn von 24,3 Millionen US-Dollar. Im gleichen Quartal 2019 hatte das Unternehmen noch einen Verlust von fast 66 Millionen US-Dollar ausgewiesen. Offenbar zeigen die Sparmaßnahmen, die Hain Celestial 2019 in die Wege geleitet hatte, mittlerweile Wirkung.

Aufgrund der guten Entwicklung in den letzten Monaten hat das Unternehmen seine Prognose für das Geschäftsjahr 2019/2020 angehoben. Das Management erwartet jetzt einen Gewinn je Aktie zwischen 0,75 und 0,82 US-Dollar. Bislang war man einem Gewinn je Aktie von 0,59 bis 0,72 US-Dollar ausgegangen.

Die Hain Celestial-Aktie hat gestern im Tradegate-Handel 7,6 Prozent an Wert gewonnen und notierte bei 26,75 Euro (7.5.2020, 17:31 Uhr). Auf Monatssicht ist der Kurs um 10 Prozent gestiegen. Auf Sicht von zwölf Monaten liegt die Aktie 28 Prozent im Plus.

Die Hain Celestial-Aktie ist mit einem erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältnis für 2020 von über 35 sehr hoch bewertet. Neueinsteiger sollten auf sinkende Kurse warten.

Hain Celestial Group Inc.: ISIN US4052171000 / WKN 908170

Verwandte Artikel

07.02.20
 >
06.05.20
 >
28.04.20
 >
11.12.19
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x