Lastwagen vor Fermenter-Anlage von Verbio. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

Verbio übertrifft Erwartungen – wie lukrativ ist die Aktie?

Der Leipziger Bioethanol-Produzent Verbio meldet gute Zahlen für die ersten sechs Monate seines Geschäftsjahres 2019/2020. Steigt der Aktienkurs weiter?

Verbio hat von Juli bis Dezember 2019 einen Umsatz von knapp 437 Millionen Euro erzielt – 15 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) ging von 57 auf 54 Millionen Euro zurück. Der Nettogewinn betrug 25,3 Millionen Euro nach 33 Millionen Euro in 2018. Das entspricht einem Gewinn pro Aktie von 0,40 Euro.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Die Zahlen liegen über den Erwartungen von Verbio. Den Ergebnisrückgang zum Vorjahr erklärt das Unternehmen mit positiven Sondereffekten in 2018. Verbio profitiert eigenen Angaben zufolge weiterhin von gestiegenen Margen für Bioethanol. Zudem habe sich die Biodieselmarge auf hohem Niveau stabilisiert.

Die Unternehmensführung hatte Ende Januar zum zweiten Mal ihre Prognose für das Geschäftsjahr 2019/2020 angehoben. Das Unternehmen erwartet jetzt ein EBITDA von 110 Millionen Euro. Im September 2019 hatte Verbio seine EBITDA-Prognose bereits von 45 auf 65 Millionen Euro angehoben.

Analysten hatten bessere Geschäftszahlen für das letzte Halbjahr erwartet. Die Verbio-Aktie ist heute mit einem Minus von 2,4 Prozent in den Tradegate-Handel gestartet. Aktuell steht sie bei 12,82 Euro (6.2.2020, 9:00 Uhr). Im letzten Monat hat die Aktie 12,5 Prozent an Wert gewonnen. Auf Sicht von zwölf Monaten liegt sie 94 Prozent im Plus.

Mit einem erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältnis für das laufende Geschäftsjahr von 13 ist die Verbio-Aktie günstig bewertet. Und die Chancen stehen gut, dass die Aktie weiter an Wert gewinnt. Allerdings können schon kleine Dämpfer bei der Nachfrage nach Biosprit oder geringfügig sinkende Preise für Kursrücksetzer sorgen – in den letzten Jahren war die Verbio-Aktie sehr schwankungsanfällig. Ein Investment für risikofreudige Anleger.

Verbio Vereinigte BioEnergie AG: ISIN DE000A0JL9W6 / WKN A0JL9W

Verwandte Artikel

08.11.19
 >
11.11.19
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x