Wasserstofftankstelle von Nel. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

Wasserstoffspezialist Nel erhält neuen Auftrag vom US-Militär

Das norwegische Wasserstoffunternehmen Nel meldet einen neuen Auftrag vom US-Militär. Die Aktie startet in den heutigen Handel nahezu unverändert zum Vortag.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Nel soll Bauteile für PEM-Elektrolyseure im Wert von etwa 1,6 Millionen US-Dollar an Collins Aerospace liefern. Collins Aerospace ist eine Tochter des Rüstungskonzerns United Technologies. Die Brennstoffzellen-Stacks sollen in mehreren US-amerikanischen und britischen Atom-U-Booten zum Einsatz kommen und Sauerstoff für die Besatzungen produzieren.

Wie Nel mitteilt, hat das Unternehmen in diesem Jahr bereits zwei weitere Aufträge für die US-Marine erhalten. Damit summiere sich der Wert der Militärbestellungen in 2020 auf 3,1 Millionen US-Dollar.

Die Nel-Aktie ist heute nahezu unverändert in den Handel an der Stuttgarter Börse gestartet. Aktuell steht sie bei 0,88 Euro (1.4.2020, 9:31 Uhr). Im letzten Monat hat die Aktie fast 20 Prozent an Kurswert verloren. Auf Sicht von zwölf Monaten liegt sie 43 Prozent im Plus.

Lesen Sie auch den ECOreporter-Wasserstoffaktien-Überblick.

NEL ASA: ISIN NO0010081235 / WKN A0B733

Verwandte Artikel

25.03.20
 >
09.03.20
 >
06.03.20
 >
22.01.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x