Ist die Aktie des britischen Wasserversorgers Severn Trent aktuell ein attraktives Investment? / Symbolfoto: Pixabay

  Nachhaltige Aktien

Wasserversorger Severn Trent will mehr investieren – optimistische Prognose

Der britische Wasserversorger Severn Trent hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2022/23 (April bis März) mehr Umsatz erzielt, operativ allerdings weniger Geld verdient. Für das Geschäftsjahr 2023/24 kündigt das Unternehmen eine Investitionsoffensive an und erwartet ein starkes Ergebnis.

Severn Trent teilte mit, dass der operative Gewinn vor Steuern für das letzte Geschäftsjahr um 39 Prozent auf knapp 168 Millionen Britische Pfund (193 Millionen Euro) gesunken ist. Grund waren hauptsächlich deutlich höhere Finanzierungskosten, die Zinsbelastung stieg um 38 Prozent.

Die Umsatzerlöse kletterten hingegen um 11 Prozent auf 2,2 Milliarden Pfund (2,5 Milliarden Euro). Dies ist laut Unternehmen auf ein Wachstum der regulierten Wasser- und Abwasserdienstleistungen zurückzuführen. Das Geschäft mit Dienstleistungen für Unternehmen stieg zudem um 23 Prozent.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

13.10.23
 >
30.11.23
 >
23.11.22
 >
30.05.22
 >
04.02.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x