Solaranlage Burgstädt von Wattner. / Foto: Unternehmen

  Erneuerbare Energie, Anleihen / AIF

Wattner erhält Zuschläge bei Solar-Ausschreibung

Die Solarausschreibung der Bundesnetzagentur war im Oktober sehr deutlich überzeichnet. Bei einer ausgeschriebenen Menge von nur rund 96 Megawatt (MW) war das auch zu erwarten. Erfolgreich bei der Ausschreibung waren unter anderem Wattner und eine Unternehmensgruppe, die aktuell eine Anleihe in der Platzierung hat.

In der Solarausschreibung zum 1. Oktober 2020 wurden 87 Gebote mit einem Umfang von rund 393 MW abgegeben. 30 Gebote haben einen Zuschlag erhalten. Alle sieben bezuschlagten Gebote auf Acker- und Grünlandflächen entfielen auf entsprechende Flächen in Bayern. Weitere 100 Zuschläge für solche Flächen sind bei der nächsten Ausschreibung – zumindest theoretisch – möglich. Die bayrische Landesregierung hatte im Sommer ihre Öffnungsverordnung angepasst, sodass statt 70 nun pro Kalenderjahr 200 Gebote für Acker- und Grünlandflächen in Bayern bezuschlagt werden dürfen.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

03.04.20
 >
10.01.20
 >
03.10.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x