Im letzten Jahr ein seltener Anblick: Ein neues Windrad wird errichtet. / Foto: Pixabay

  Erneuerbare Energie, Meldungen

Windkraftzubau in Deutschland steigt um 260 % – Trendumkehr oder Einmaleffekt?

In Deutschland gingen im ersten Quartal 2020 107 Windenergieanlagen mit einer Nennleistung von zusammen 348 Megawatt (MW) in Betrieb. Diese noch vorläufigen Zahlen hat die Fachagentur Windenergie an Land (FA Wind) auf Basis der veröffentlichten Daten im Marktstammdatenregister der Bundesnetzagentur ermittelt.

Im Vorjahr gingen von Januar bis März nur 41 Windenergieanlagen mit 134 MW Leistung ans Netz. Das bedeutet im Vergleich für das erste Quartal 2020 einen Anstieg von rund 260 Prozent. Wie ist diese Entwicklung einzuschätzen? Ist sie nachhaltig oder nur eine Momentaufnahme? Welche Rolle können dabei Ausschreibungs-Projekte aus 2017 spielen?

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

06.04.20
 >
01.04.20
 >
31.03.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x