Windkraftanlage von Naturstrom. / Foto: Unternehmen

06.04.20 Aktientipps , Nachhaltige Aktien , Erneuerbare Energie , Anleihen / AIF , Crowd-Investment

Stromverbrauch sinkt – Einnahmeausfälle für Solar- und Windparks trotz gesetzlicher Einspeisevergütung? Teil 1

Ändert sich gerade die Einschätzung? Bisher galten Ökostromproduzenten als resistent gegen die Corona-Krise. Denn erstens ist der Grünstromanteil in Deutschland auf neue Rekordhöhen geklettert. Und zweitens liefern Wind- und Solarkraftwerke auch dann Energie, wenn die Wirtschaft herunterfahren muss. Doch nun dringen andere Nachrichten durch: Der Stromverbrauch sinkt, und aufgrund besonderer Konstellationen könnten Ökostromerzeuger doch Einnahmebußen verzeichnen.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

03.04.20
Neues Crowd-Investment: Deutsche Solaranlage von Wattner, ab 3 % Zins, ab fünf Jahre Laufzeit
 >
02.04.20
Crowd-Investment: Solarstrom und Fernsehen in Kenia - 8 % Rendite trotz Corona?
 >
01.04.20
Unabhängige Analyse: Die Beteiligung CAV Sonne und Wind IV Deutschland im ECOanlagecheck – neue Emission „Kapitalerhöhung 2020“
 >
31.03.20
Drei Windaktien: Warum diese Werte jetzt interessant sind
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x