Das im Mai 2020 fertiggestellte Bürogebäude des Immobilienprojekts Hansapark Nürnberg. Die Anleihe läuft noch bis Ende März 2022. / Foto: Unternehmen

  Anleihen / AIF, Wachhund

Überraschendes Kaufangebot: Maximal 3,5 % für Hansapark Nürnberg-Anleihe

Die mmw GesbR aus Österreich versucht aktuell, drei Anleihen der te-Gruppe aus Aschheim zu erstaunlich niedrigen Kursen aufzukaufen. Die Anleihen kommen von Tochtergesellschaften der insolventen te management GmbH. Fragen zu den Anleihen beantwortet die te-Gruppe derzeit nur teilweise.

Einer Veröffentlichung im Bundesanzeiger zufolge bittet mmw noch bis Ende November um Verkaufsangebote für folgende Unternehmensanleihen. Die maximal angebotenen Ankaufkurse sind sehr niedrig:

  • Munich Boarding 41 GmbH (ISIN DE000A2YN207): max. 3,25 %
  • Hansapark Finance GmbH (DE000A2TR4S5): max. 3,50 %
  • wob Projekt Freigericht GmbH (DE000A3H2ZM2): max. 10,00 %
Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

12.11.21
 >
05.10.21
 >
14.06.21
 >
20.05.20
 >
17.07.19
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x