Acatis will seinen Deutschland-Fonds nachhaltiger gestalten. / Foto: Pixabay

10.08.20 Fonds / ETF

Acatis richtet Deutschland-Aktienfonds nachhaltig aus

Der Aktienfonds Acatis Aktien Deutschland ELM ist um Nachhaltigkeitsaspekte erweitert worden. Damit ist er laut dem Anbieter Acatis aus Frankfurt der erste nachhaltige Aktienfonds, der sich ganz auf Unternehmen aus Deutschland konzentriert (der Umweltfonds Deutschland von Murphy & Spitz legt auch in Aktien ausländischer Firmen an, z.B. Novo Nordisk und Mayr-Melnhof).

Bei dem bereits vor 18 Jahren gestarteten Fonds wendet Acatis jetzt seinen Fair Value Nachhaltigkeitsansatz an, der bereits beim Acatis Fair Value Aktien Global, dem Acatis Fair Value Modulor Vermögensverwaltungsfonds und dem Acatis Fair Value Bonds zum Einsatz kommt. Das Nachhaltigkeits-Research liefert die Nachhaltigkeits-Ratingagentur imug/Vigeo Eiris. Zudem hat der Fonds einen unabhängigen Nachhaltigkeitsbeirat, der die Einhaltung der Kriterien und ihre Aktualität überwachen soll.

Nach Angaben von Acatis wurden im Zuge der Umstellung nur zwei Aktien des Fonds verkauft. In der Aktienliste finden sich unter anderem die ECOreporter-Favoriten-Aktien SAP und Encavis. Außerdem Helma Eigenheimbau und der Solarindustrie-Ausrüster PVA TePla.

ECOreporter hatte den Acatis Fair Value Aktien Global in einem ECOfondstest eingehend analysiert. Einen Überblick über alle ECOfondstests finden Sie hier.

 

Verwandte Artikel

04.08.20
Nachhaltige Aktienfonds: Auf lange Sicht eine gute Investment-Idee
 >
31.07.20
Im Test: Kepler Umwelt Aktienfonds
 >
02.07.20
ESMA: Privatanleger und Profis sollen bei Fondskosten gleich behandelt werden
 >
23.01.20
Fondsanbieter Acatis wird transparenter – aber nicht bei den Portfolios
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x