Fleischloser Burger von Beyond Meat. / Foto: Unternehmen

03.05.19 Nachhaltige Aktien

Aktie von Beyond Meat geht durch die Decke: 160 Prozent Plus am ersten Handelstag

Veganes Essen liegt auch an der Börse im Trend. Der US-Produzent von veganen Fleischalternativen Beyond Meat hat ein fulminantes Börsendebüt hingelegt. Ursprünglich peilte das US-Unternehmen an, beim Börsenstart 19 bis 21 US-Dollar pro Aktie als Ausgabepreis zu erzielen. Die Nachfrage bei der Neuemission am Mittwoch war jedoch größer. Anleger waren bereit, dem kalifornischen Start-up 25 US-Dollar pro Aktie zu zahlen.

Das von Microsoft-Mitgründer Bill Gates, Rapper Snoop Dogg und Hollywood-Star Leonardo DiCaprio finanziell unterstützte Unternehmen erlöste beim Börsengang dadurch rund 240 Millionen US-Dollar und kam damit auf eine Bewertung von 1,5 Milliarden US-Dollar.

Über 160 Prozent Plus am ersten Handelstag

Am ersten Handelstag nach dem Börsengang rissen sich Anleger um die Aktie des US-Unternehmens. Die Beyond Meat-Aktie legte am Donnerstag an der US-Börse Nasdaq um 163 Prozent im Kurs zu und kostete zuletzt 65,75 US-Dollar (2.5., Schlusskurs). Damit hat Beyond Meat das beste Börsendebüt seit dem Jahr 2000 aufs Parkett gelegt.

Nach Meinung zahlreicher Gastronomen und Fans des Unternehmens stellt Beyond Meat die derzeit besten fleischlosen Burger her. Anders als die Konkurrenten produziert das kalifornische Unternehmen die veganen Hamburger-Bratlinge vor allem aus Erbsenprotein. Hinzu kommt eine Mischung aus Gewürzen, Hefe und Rapsöl. Bei Blindtests konnten zahlreiche Tester die Burger-Alternativen von Beyond Meat nicht als vegane Burger identifizieren. Auch in Deutschland sind die Hamburger-Bratlinge mittlerweile erhältlich. Derzeit schreibt Beyond Meat aber noch rote Zahlen.

Mehr Veganer weltweit

Das Unternehmen geht davon aus, dass immer mehr Menschen in den USA und weltweit auf Fleischersatzprodukte zurückgreifen werden. Laut Schätzungen des Analysehauses MarketsandMarkets soll der Markt für vegane Steaks und Burger weltweit bis 2023 ein Volumen von 6,4 Milliarden US-Dollar erreichen.

Mittlerweile tummeln sich viele Unternehmen auf dem Markt für vegane Fleischalternativen. Auch der Nahrungsmittelgigant Nestlé ist in das Geschäft mit veganen Burger-Alternativen eingestiegen. Beyond Meat ist mit aktuell 3,8 Milliarden US-Dollar Börsenwert bereits sehr hoch bewertet. Manche Experten bezweifeln auch, dass das Unternehmen einen starken Burggraben besitzt. Beyond Meat könnte in naher Zukunft ein Kandidat für eine Übernahme durch einen großen Nahrungsmittelkonzern sein. Anleger sollten das Papier des veganen Burger-Produzenten auf jeden Fall im Auge behalten.

Beyond Meat Inc.: ISIN US08862E1091 / WKN A2N7XQ

Verwandte Artikel

23.04.19
Beyond Meat: Börsenglocke soll im Mai läuten
 >
12.04.19
Nachhaltiges Investieren: Bis zu 39 % Plus mit veganen Aktien
 >
11.04.19
93 % Plus - die beste vegane Aktie mit Charme für den Darm
 >
23.11.18
Beyond Meat: Veganes Unternehmen plant Börsengang
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x