Labor von Novo Nordisk. / Foto: Unternehmen

  Aktientipps, Aktien-Favoriten

Analysten empfehlen Insulinspezialisten Novo Nordisk

Das dänische Unternehmen Novo Nordisk profitiert vom weltweit steigenden Bedarf an Diabetes-Medikamenten. Auch in der Corona-Krise hat sich die Aktie bislang gut geschlagen. Zahlreiche Analysten haben Kaufempfehlungen für die ECOreporter-Favoriten-Aktie ausgesprochen.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

JPMorgan stuft die Novo Nordisk-Aktie aktuell mit "Overweight" ein. Das Kursziel der Aktie liegt für die US-Bank bei 460 Dänischen Kronen (DKK), umgerechnet sind das 61,60 Euro. Die eigene Gewinnprognose des Insulinherstellers für das erste Quartal 2020 liege etwas über der Konsensschätzung, schreibt JPMorgan-Analyst Richard Vosser in einer Studie.

Die britische Investmentbank Barclays stuft Novo Nordisk aktuell ebenfalls mit "Overweight" ein, mit einem Kursziel von 475 DKK, umgerechnet 63,60 Euro. Die defensiven Tugenden des Sektors seien zuletzt wieder in den Vordergrund gerückt, heißt es von Barclays-Analyst Emmanuel Papadakis. In einer Zeit ökonomischer Turbulenzen würden sich Pharmakonzerne durch relativ robuste Gewinne auszeichnen. Sie hätten zudem starke Bilanzen und böten vergleichsweise sichere Dividenden.

Die Deutsche Bank ist weniger optimistisch. Sie stuft Novo Nordisk als Halteposition ein. Das Unternehmen dürfte zwar einen starken Jahresstart hingelegt haben, schreibt Deutsche Bank-Analyst Richard Parkes in einer Studie. Dennoch sieht die Deutsche Bank bei der Aktie nicht mehr viel Aufwärtspotenzial. In zwölf Monaten soll sie bei 380 DKK notieren, umgerechnet 50,90 Euro.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Aktie von Novo Nordisk auf ihrer "Conviction Buy List" belassen. Das Kursziel liegt laut Goldman Sachs-Analyst Keyur Parekh bei 63,60 Euro. Jüngste Verschreibungstrends im Pharmasektor zeigten, dass das Segment ein sicherer Hafen sei, so Goldman Sachs.

Die Novo Nordisk-Aktie steht im Handel an der Börse Stuttgart derzeit (14.4.2020, 10:54 Uhr) bei 53,92 Euro. Die Aktie hat im letzten Monat 18,5 Prozent an Wert gewonnen. Auf Sicht von zwölf Monaten liegt sie 21 Prozent im Plus.

2019 setzte der dänische Pharmakonzern 9 Prozent mehr um als 2018. In diesem Jahr rechnet das Unternehmen mit einem weiteren Wachstum von 3 bis 6 Prozent. Novo Nordisk verfügt über hohe Rücklagen und will 2020 eigene Aktien im Wert von bis zu 2,3 Milliarden Euro zurückkaufen. ECOreporter hatte die Aktie zuletzt hier empfohlen.

Novo Nordisk ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Reihe Dividendenkönige. Zu unserem Unternehmensporträt gelangen Sie hier.

Novo Nordisk A/S: ISIN DK0060534915 / WKN A1XA8R

Verwandte Artikel

14.04.20
 >
13.04.20
 >
11.06.21
 >
05.02.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x