Ticketdrucker von init innovation. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

Bahn-IT-Aktie: init innovation erwartet hohes Wachstum, vervielfacht Dividende

init innovation in traffic systems bietet IT-Dienstleistungen für Bus- und Bahngesellschaften an. Für das Geschäftsjahr 2020 rechnet das Karlsruher Unternehmen mit einem Umsatzwachstum von 15 Prozent. Lohnt sich der Einstieg in die Aktie?

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Im ersten Quartal 2020 verdreifachte init innovation seinen Vorsteuergewinn (ECOreporter berichtete hier). Das Unternehmen spürt bislang eigenen Angaben zufolge kaum negative Auswirkungen der Corona-Krise und geht davon aus, seine ambitionierten Wachstumsziele für das Gesamtjahr zu erreichen. Auf der virtuellen Hauptversammlung stimmten die Aktionäre einer Erhöhung der Jahresdividende von 0,12 Euro auf 0,40 Euro je Aktie zu.

Die Aktie von init innovation hat am vergangenen Freitag erneut mehr als 4 Prozent an Wert gewonnen. Aktuell notiert sie im Tradegate-Handel bei 31,10 Euro (29.6.2020, 9:01 Uhr) und damit in der Nähe ihres Allzeithochs von 32,30 Euro. Auf Monatssicht ist der Kurs um 14 Prozent gestiegen. Auf Sicht von zwölf Monaten hat die Aktie 123 Prozent an Wert gewonnen.

ECOreporter hatte die Aktie von init innovation Mitte März zum Kauf empfohlen. Seitdem ist der Kurs um 81 Prozent gestiegen. Mit einem erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältnis für 2020 von 24 ist die Aktie aktuell kein Schnäppchen mehr. Wer jetzt neu einsteigt, sollte einen langen Anlagehorizont mitbringen.

init innovation in traffic systems SE: ISIN DE0005759807 / WKN 575980

Verwandte Artikel

08.05.20
 >
20.05.20
 >
07.08.20
 >
11.06.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x