Bus mit Wasserstoffantrieb von Solaris. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

Ballard Power: Neuer Auftrag vom polnischen Bushersteller Solaris

Der Brennstoffzellenspezialist Ballard Power punktet mit einem neuen Auftrag. Der polnische Bushersteller Solaris hat bei dem kanadischen Unternehmen 70 Brennstoffzellen-Module für den Antrieb von Bussen bestellt. Was bedeutet das für die Aktie?

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Insgesamt 25 Busse will Solaris mit den Brennstoffzellen von Ballard Power bestücken. Sie sollen in Köln und Wuppertal zum Einsatz kommen. Finanziell unterstützt wird das Projekt vom EU-weiten Förderprogramm "JIVE 2", das in 14 europäischen Großstädten bis 2024 152 Busse mit Wasserstoffantrieb auf die Straße bringen möchte.

Im Sommer 2019 hatte Ballard Power bereits einen Auftrag von Solaris erhalten (ECOreporter berichtete hier). Die Auslieferung der Brennstoffzellen-Module soll 2021 abgeschlossen sein, heißt es von Ballard Power.

Ballard Power führt gerade eine Kapitalerhöhung durch (lesen Sie hier mehr). Im Geschäftsjahr 2019 hatte das Unternehmen seinen Umsatz gegenüber dem Vorjahr gesteigert und weniger Verlust gemacht (mehr zu den letzten Geschäftszahlen können Sie hier lesen).

Die Ballard Power-Aktie startete in den heutigen Handel an der Börse Stuttgart mit einem Plus von gut 8 Prozent und notiert aktuell bei 7,50 Euro (13.3.2020, 9:14 Uhr). Der Aktienkurs von Ballard Power leidet derzeit unter der allgemeinen Unsicherheit an den Börsen aufgrund der Corona-Epidemie. Auf Jahressicht ist die Aktie aber immer noch 171 Prozent im Plus.

Bislang ist nicht absehbar, wann dem Energieträger Wasserstoff der Durchbruch auf dem Massenmarkt gelingt. Ballard Power schreibt seit Jahren rote Zahlen – wie viele andere Unternehmen aus dem Wasserstoffsegment. Das Kurs-Umsatz-Verhältnis (KUV) der Ballard Power-Aktie für 2019 liegt bei fast 18. Zum Vergleich: Der Elektroauto-Pionier Tesla kommt aktuell auf ein KUV von 4, der Fleischersatzhersteller Beyond Meat auf ein KUV von 10.

ECOreporter rät aufgrund der hohen Bewertung derzeit selbst risikofreudigen Anlegern von einem Einstieg bei Ballard Power ab.

Lesen Sie auch den ECOreporter-Wasserstoffaktien-Überblick.

Ballard Power Systems: ISIN CA0585861085 / WKN A0RENB

Verwandte Artikel

09.03.20
 >
06.03.20
 >
30.01.20
 >
22.01.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x