Bei ihrer ersten Teilnahme am Bankencheck des "Fair Finance Guide Deutschland" landete die EthikBank auf dem zweiten Platz. Darüber freute sich auch Vorstandschef Klaus Euler. / Foto: Unternehmen

24.05.18 Finanzdienstleister

Bankencheck von Fair Finance: Welche deutschen Banken fallen durch?

Zum dritten Mal hat der "Fair Finance Guide Deutschland" die Nachhaltigkeit von Geldhäusern verglichen. Die Sieger-Bank überrascht nicht. 

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Pflicht zum Bericht 

Seit dem Jahr 2018 sind Banken ab einer gewissen Größenordnung erstmalig für das Geschäftsjahr 2017 verpflichtet, über nicht-finanzielle Belange zu berichten (CSR-Berichtspflicht). Zu diesen gehören fünf verpflichtende Themen: Umwelt-, Arbeitnehmer- und Sozialbelange sowie die Achtung der Menschenrechte und die Bekämpfung von Korruption und Bestechung.

"Die untersuchten Banken kommen zwar ihrer Berichtspflicht zur unternehmerischen Sozialverantwortung nach, doch fördert dieses Verfahren nicht die Transparenz in Bezug auf soziale und ökologische Aspekte des Kerngeschäftes der Banken", beklagt Thomas Küchenmeister, geschäftsführender Vorstand der Nichtregierungsorganisation Facing Finance, die den Fair Finance Guide Deutschland koordiniert. Küchenmeister verweist darauf, dass z.B. die Unternehmen der DZ BANK-Gruppe Menschenrechtsaspekten bei den direkten Geschäftstätigkeiten nur eine untergeordnete Rolle zuschreiben.

Verwandte Artikel

19.02.18
Ethische Banken: Die GLS Bank im Portrait
 >
08.06.17
Warum zur nachhaltigen Bank wechseln?
 >
16.03.16
Fair Finance Guide sieht nachhaltige Banken in Sachen Transparenz an der Spitze
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x