Madagaskar benötigt sauberen Strom - durch das Crowdinvestment können Anleger den Inselstaat beim Ausbau der grünen Energie unterstützen. / Foto: Bettervest

24.09.18 Crowd-Investment

Bettervest: Neues Crowdinvesting in Madagaskar

In Madagaskar hatten 2016 gerade einmal 23 Prozent der Bevölkerung Zugang zu Strom. In ländlichen Gegenden waren es noch weniger - nämlich nur 7 Prozent. Insgesamt haben auf dem Inselstaat im Südosten Afrikas mehr als 19 Millionen Menschen keine Anbindung an das Elektrizitätsnetz.

Deshalb wird in Madagaskar oft Elektrizität mit Hilfe von Ersatzstromgeneratoren zu erzeugt - mit einer schlechten Umweltbilanz. Die Enervici GmbH will die Situation verbessern.

Zu diesem Zweck sollen in zwei Dörfern in Madagaskar Solar-Inselsysteme aufgebaut werden. Dabei ist geplant, ein von dem lokalen Projektentwickler Autarsys Madagascar SARL und der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) gestartetes Projekt fortzusetzen.

Anleger können das Projekt über die Plattform Bettervest (www.bettervest.com) unterstützen. Eine Investition ist ab 50 Euro möglich. Das Nachrangdarlehen hat eine Laufzeit von sieben Jahren und wird mit jährlich 6,5 Prozent verzinst. Die Tilgung des Darlehens und die Zahlung der Zinsen erfolgen jährlich.

Die Funding-Schwelle, ab der das Projekt realisiert werden kann, liegt bei 90.000 Euro, das Funding-Limit bei 102.200 Euro. Bislang wurden 34.150 Euro von Investoren eingesammelt (24.9., 11:06 Uhr). Anleger können sich bis zum 20. Dezember 2018 an dem Projekt beteiligen - sofern die Zielfundingsumme nicht früher erreicht werden sollte.

Bei dem Crowd-Investment handelt es sich um ein Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt, das an die Enervici GmbH vergeben wird. Falls das Unternehmen insolvent werden sollte, werden zuerst die anderen Gläubiger bedient (der Darlehensgeber wird "nachrangig" bedient). Die Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Verwandte Artikel

18.09.18
BaFin stellt Gesetzesverstöße auf Crowd-Portalen fest
 >
13.09.18
Bettervest: Neues Crowd-Investment in Kuba mit 7 % Zinsen
 >
06.09.18
Triodos Bank beteiligt sich an Crowd-Portal bettervest
 >
03.09.18
Solar-Crowdinvestment bietet 3,5 % Zinsen
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x