Der Fahrradmarkt schwächelt. Das bekommt auch der Online-Händler Bike24 zu spüren. / Foto: Pixabay

  Nachhaltige Aktien

Bike24 verfehlt Erwartungen, Aktie verliert deutlich

Der Online-Fahrradhändler Bike24 hat nach vorläufigen Berechnungen sein Ergebnisziel für 2023 nicht erreicht. Für die Aktie geht es nach einem kleinen Zwischenhoch wieder abwärts.

Bike24 setzte nach eigenen Angaben im letzten Jahr 13,5 Prozent weniger um als im Vorjahr. Die um Sondereffekte bereinigte Ergebnismarge vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA-Marge) lag bei minus 1,3 Prozent. Das Unternehmen hatte mit einem Umsatzrückgang um 11 bis 16 Prozent und einer EBITDA-Marge zwischen minus 1 Prozent und plus 1 Prozent gerechnet.

Dass Bike24 sein Ergebnisziel verfehlte, lag vor allem am schwachen vierten Quartal: Im Zeitraum Oktober bis Dezember bewegte sich der Umsatz fast 22 Prozent unter Vorjahresniveau, die EBITDA-Marge betrug minus 7 Prozent. Konkrete Umsatz- und Ergebniszahlen will Bike24 am 22. März veröffentlichen.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

20.02.24
 >
26.01.24
 >
31.12.23
 >
03.11.23
 >
01.03.24
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x