Brambles vermietet vor allem Paletten mit Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft. / Symbolfoto: Pixabay

  Aktien-Favoriten

Brambles vermietet mehr Holzpaletten – lohnt sich der Einstieg?

Der australische Paletten- und Container-Vermieter Brambles Limited hat in der zweiten Jahreshälfte 2020 trotz der Corona-Krise Umsatz und Gewinn steigern können. Die Aktie bewegt sich weiterhin seitwärts.

In den ersten sechs Monaten seines Geschäftsjahres 2021 (Juli bis Dezember 2020) setzte Brambles 2,57 Milliarden US-Dollar um, 7 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Unternehmensangaben zufolge mieteten bestehende Kunden mehr Transportpaletten an, zudem habe man in Zentral- und Mitteleuropa neue Kunden gewinnen können.

Der Nettogewinn stieg um 6 Prozent auf 293,6 Millionen Dollar. Als Interimsdividende will Brambles am 8. April 0,10 Dollar (0,082 Euro) je Aktie ausschütten. Bezugsberechtigt sind alle Aktionäre, die am 11. März Brambles-Aktien in ihrem Depot haben.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

17.12.20
 >
17.09.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x