Canadian National Railway ist einer der größten Guterzügkonzerne Nordamerikas. / Foto: CN

  Aktien-Favoriten

Canadian National Railway: Stabile Gewinne, steigender Kurs

Der kanadische Güterzugbetreiber Canadian National Railway (CN) profitiert von gestiegenen Frachtraten, höheren Energiezuschlägen und dem schwachen Kanadischen Dollar: Der Umsatz des ECOreporter-Aktien-Favoriten stieg in den ersten drei Quartalen des laufenden Jahres um 17 Prozent auf 12,6 Milliarden US-Dollar.

Die Umsatzzuwächse konnten die deutlich höheren Kosten und ein leichtes Minus beim Frachtaufkommen auffangen. Netto verdiente CN von Januar bis September 3,7 Milliarden Dollar – genauso viel wie im Vorjahreszeitraum. Der freie Cashflow stieg von 2,0 auf 2,9 Milliarden Dollar.

Aus nachhaltiger Sicht erfreulich: Im dritten Quartal verbesserte sich die Energieeffizienz der CN-Züge um 1 Prozent zum Vorjahr, und die Unfallrate ging um 19 Prozent zurück.

Im April hatte CN seines Jahresprognose wegen des strengen nordamerikanischen Winters und unterbrochener Lieferketten gesenkt (ECOreporter berichtete hier). Jetzt hebt die Konzernleitung ihre Erwartungen wieder an: Der um Sondereffekte bereinigte Nettogewinn je Aktie soll um ungefähr 25 Prozent steigen. Zuvor war das Management von 15 bis 20 Prozent ausgegangen. Beim freien Cashflow kalkuliert CN nun mit 4,2 Milliarden Dollar statt mit 3,7 bis 4,0 Milliarden Dollar.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

27.07.22
 >
01.12.22
 >
24.10.22
 >
20.06.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x