Solaranlage von Canadian Solar in den USA. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

Canadian Solar: Mehr Absatz, weniger Gewinn

Der kanadische Solarmodulhersteller und Solarparkbetreiber Canadian Solar hat durchwachsene Zahlen für 2019 veröffentlicht. Die Aktie verliert deutlich an Wert.

Solarmodule mit einer Stromerzeugungskapazität von 8,6 Gigawatt (GW) hat Canadian Solar im letzten Jahr ausgeliefert. Eine deutliche Steigerung zu den 6,6 GW aus dem Vorjahr. Wegen gesunkener Verkaufspreise ging der Umsatz allerdings von 3,7 auf 3,2 Milliarden US-Dollar zurück.

Auch der Nettogewinn verringerte sich: von 237 auf knapp 172 Millionen US-Dollar. Das entspricht einem Gewinn je Aktie von 3,88 US-Dollar.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Im laufenden Geschäftsjahr rechnet Canadian Solar mit Modulauslieferungen von 10 bis 12 GW und einem Umsatz zwischen 3,4 und 3,9 Milliarden US-Dollar. Wegen der Corona-Pandemie sei diese Prognose allerdings mit Unsicherheit behaftet, teilt das Unternehmen mit.

Die Canadian Solar-Aktie hat am Freitag (27.3.2020) nach Bekanntgabe der neuen Zahlen 12 Prozent an Wert verloren. Bei Handelsschluss notierte sie an der Börse Tradegate bei 13,86 Euro. Im letzten Monat ist der Kurs um 26 Prozent gefallen. Auf Sicht von zwölf Monaten liegt die Aktie 14 Prozent im Minus.

Mit einem aktuellen Kurs-Gewinn-Verhältnis von 4 ist die Canadian Solar-Aktie sehr günstig bewertet. Die Aktie war in den letzten Jahren allerdings sehr schwankungsanfällig, und ob das Unternehmen seine Ziele für 2020 erreichen wird, ist unklar. ECOreporter empfiehlt die Canadian Solar-Aktie nur sehr risikofreudigen Anlegern.

Zehn Aktien, die ECOreporter derzeit als attraktiver einschätzt, hat die Redaktion hier vorgestellt.

Canadian Solar Inc.: ISIN CA1366351098 / WKN A0LCUY

Verwandte Artikel

20.03.20
 >
19.03.20
 >
10.02.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x