Videokonferenztechnik von Cisco. / Foto: Unternehmen

  Aktien-Favoriten

Cisco: Bessere Zahlen als erwartet

Der US-Netzwerkausrüster Cisco hat im dritten Quartal seines Geschäftsjahres 2019/20 deutlich weniger Umsatz und Gewinn erzielt. Trotzdem geht es mit der Aktie aufwärts.

Cisco setzte in den Monaten Februar bis April 12 Milliarden US-Dollar um. Das sind 8 Prozent weniger als im gleichen Zeitraum 2019. Als einen der Hauptgründe für den Rückgang nennt der Konzern die beginnende Rezession in seinem wichtigsten Markt, den USA. Der Nettogewinn ging im Berichtsquartal um 9 Prozent zum Vorjahr auf 2,8 Milliarden US-Dollar zurück. Das entspricht 0,65 US-Dollar je Aktie.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

15.04.20
 >
13.02.20
 >
06.05.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x