Clean Logistics rüstet Diesel-Lastwagen zu Wasserstoff-Fahrzeugen um. Nun geht dem Unternehmen offenbar das Geld aus. / Foto Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Wachhund

Clean Logistics in finanziellen Schwierigkeiten – Aktie verliert mehr als 40 %

Der auf Wasserstoffantriebe spezialisierte Lkw-Umrüster Clean Logistics aus Hamburg hat offenbar ernsthafte finanzielle Probleme. Nun will das Unternehmen sich über eine Kapitalerhöhung frisches Geld besorgen.

Clean Logistics plant, 2,7 Millionen neue Aktien zu einem Preis von 1,80 Euro das Stück auszugeben. Aufgrund der "derzeit schwierigen finanziellen Situation" sei der Schritt "zur Sicherung der Überlebensfähigkeit der Gesellschaft" notwendig.

Clean Logistics zufolge haben "große Aktionäre der Gesellschaft" bereits "ihre Bereitschaft erklärt, sich an der Kapitalerhöhung zu beteiligen". Zudem hätten Gläubiger dem Unternehmen signalisiert, zu einem sogenannten debt equity swap bereit zu sein. Bei diesem Verfahren, im deutschen Schuldenbeteiligungstausch genannt, geben Gläubiger ihre Forderungen zugunsten einer Unternehmensbeteiligung auf. Hier scheint es aber noch keine Entscheidung zu geben.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Aktie verliert drastisch an Wert

Wie dringend Clean Logistics offenbar Geld braucht, zeigt der sehr niedrige Ausgabepreis von nur 1,80 Euro: Vor Veröffentlichung des Angebots notierte der Kurs im Xetra-Handel noch bei 4,98 Euro.

Infolge der Neuigkeiten brach die Aktie empfindlich ein: Im Xetra-Handel ist sie aktuell 41,8 Prozent im Minus zum Vortag und kostet noch 2,90 Euro (Stand: 22.12.2022, 12:33 Uhr). Im Monatsvergleich hat die Aktie nun 52 Prozent an Wert verloren, auf ein Jahr gesehen ist sie 25,7 Prozent im Minus.

ECOreporter hat stets den spekulativen Charakter der Clean Logistics-Aktie betont, auch in seinem Porträt des Unternehmens. Dass die auch mit öffentlichen Geldern geförderte Firma nun ums Überleben kämpft, kommt allerdings plötzlich und überraschend. Dies unterstreicht wieder einmal die hohen Risiken von Investments in die Wasserstoffbranche. Mehr dazu lesen Sie im ECOreporter-Dossier Von Plug Power bis Linde: Das sind die besten Wasserstoff-Aktien.

Die Redaktion rät von einem Einstieg in die Clean Logistics-Aktie und von einer Beteiligung an der Kapitalerhöhung ab.

Clean Logistics SE:

Verwandte Artikel

03.05.24
 >
09.08.22
 >
24.06.22
 >
22.06.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x