clearvise profitierte 2020 von günstigen Windverhältnissen. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

clearvise erwartet weniger Gewinn – wie reagiert die Aktie?

Der Wiesbadener Grünstromerzeuger clearvise hat seine vorläufigen Geschäftszahlen für 2020 bestätigt. Im laufenden Jahr rechnet die ehemalige ABO Invest mit einem geringeren Stromertrag und einem leichten Gewinnrückgang.

clearvise erhöhte seinen Umsatz 2020 um 10,2 Prozent auf 36,5 Millionen Euro. Der um Sondereffekte bereinigte Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) stieg von 24,9 auf 27,3 Millionen Euro. Nach mehreren Jahren in den roten Zahlen erzielte das Unternehmen im letzten Jahr einen Nettogewinn von knapp 2,4 Millionen Euro. Die Eigenkapitalquote erhöhte sich von 18 auf 21 Prozent.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

02.06.21
 >
25.05.21
 >
28.05.21
 >
02.06.21
 >
20.04.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x