Zentrale von Coloplast in Humlebaek. / Foto: Unternehmen

  Aktien-Favoriten

Coloplast präzisiert Prognose – was heißt das für die Aktie?

Der dänische Gesundheitskonzern Coloplast hat solide Zahlen für die ersten neun Monate seines Geschäftsjahres 2019/20 veröffentlicht. Das Management geht davon aus, seine Jahresziele zu erreichen.

Von Oktober 2019 bis Juni 2020 setzte Coloplast umgerechnet 1,87 Milliarden Euro um. Das sind 5 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Im Corona-bedingt schwierigen dritten Quartal (April bis Juni) ging der Umsatz um 4 Prozent zum Vorjahr zurück.

Als Nettogewinn verbuchte Coloplast für die neun Monate umgerechnet 420 Millionen Euro. Ein Plus von 2 Prozent zu 2018/19. Der Gewinn im dritten Quartal lag 7 Prozent unter dem Vorjahreswert.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

26.12.20
 >
09.07.20
 >
07.05.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x