Roman Rosslenbroich ist mit seiner Aquila Group in Solar-, Wind- und Wasserkraftwerke mit einer Kapazität von 16,6 Gigawatt investiert. / Foto: Aquila Group

  Anleihen / AIF

Commerzbank steigt bei Aquila Capital ein

Die Commerzbank übernimmt im Rahmen einer strategischen Partnerschaft 74,9 Prozent der Anteile an der Aquila Capital Investmentgesellschaft aus Hamburg, einem zur Aquila Group gehörenden Anbieter von Sachwertanlagen.

„Im Mittelpunkt unserer Geschäftstätigkeit bei der Aquila Group steht seit 2006 das Bestreben, zur Dekarbonisierung der globalen Wirtschaft beizutragen“, erläutert Roman Rosslenbroich, Chef der Aquila Group. „Die Partnerschaft mit der Commerzbank erweitert unser Kundennetzwerk erheblich, ermöglicht die zügige Entwicklung neuer, attraktiver Investmentprodukte mit dem Ziel einer Net-Zero-Wirtschaft und stärkt die Position der Aquila Group im Markt.“

Angebote auch für Privatanleger

Die Aquila Group will auch nach dem Verkauf bei Aquila Capital „weiterhin eine Schlüsselrolle in der Gestaltung des zukünftigen Wachstums einnehmen“. Das Unternehmen soll im Tagesgeschäft unabhängig bleiben. Mit dem Einstieg der Commerzbank möchte Aquila Capital sein „Angebot an Investment-Lösungen bei Erneuerbaren Energien, grüner Infrastruktur und nachhaltigen Immobilien auf Privatkunden und eine hohe Zahl institutioneller und Unternehmenskunden“ ausweiten.

Über die finanziellen Details der Partnerschaft mit der Commerzbank wurde Stillschweigen vereinbart. Der Anteilsverkauf steht noch unter dem Vorbehalt der erforderlichen behördlichen Genehmigungen und soll im zweiten Quartal dieses Jahres abgeschlossen werden.

Aquila Capital bietet aktuell den nachhaltigen Sachwertefonds AC One Planet ELTIF an, in den auch private Anlegerinnen und Anleger investieren können.

ECOreporter bereitet aktuell eine umfassende Analyse des Fonds vor.

Verwandte Artikel

23.01.24
 >
15.01.24
 >
18.12.23
 >
13.09.22
 >
19.02.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x