Compleo baut Ladesäulen und Wallboxen für Elektroautos. Bislang ein Minusgeschäft. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Wachhund

Compleo Charging Solutions: Produktion soll in der Insolvenz weiterlaufen

Der Dortmunder Ladetechnikanbieter Compleo Charging Solutions wird in den nächsten Tagen Insolvenzanträge stellen, möchte seine Geschäfte aber gerne selbst weiterführen.

Compleo kündigte die Insolvenzanträge am Montag dieser Woche an, weil Finanzierungsgespräche mit Investoren nicht den erhofften Verlauf genommen hatten und deshalb jetzt Zahlungsunfähigkeit droht (ECOreporter berichtete hier).

Erst vor sechs Wochen hatte bei Compleo ein neuer Vorstand das Ruder übernommen. In dieser Zeit habe man laut Finanzvorstand Peter Hamela „damit begonnen, Prozesse sowie das Produktportfolio zu verschlanken und die Organisation zu restrukturieren“. Hamela und CEO Jörg Lohr wollen das Unternehmen auch im Insolvenzverfahren führen und werden deshalb für die Compleo Charging Solutions AG und die Compleo Charging Technologies GmbH Anträge auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung stellen. Die übrigen Tochtergesellschaften seien derzeit nicht von der Antragsstellung betroffen.

„Die Produktion von Ladestationen läuft wie geplant weiter. Wir zielen darauf ab, die seit Wochen angeschobenen Restrukturierungsprozesse weiter voranzutreiben, um den Fortbestand des Unternehmens sowie den Erhalt der Arbeitsplätze abzusichern“, sagt Compleo-Chef Lohr. „Wir hätten kurz vor den Festtagen gerne eine andere Nachricht übermittelt. Leider ist uns dies angesichts des zu kurzen Zeitfensters nicht gelungen. Wir sind aber zuversichtlich, dass wir im neuen Jahr die nötigen Finanzierungen erhalten. Es braucht nur etwas mehr Zeit.“

Ob der Vorstand die Geschäftsführung des Unternehmens weiterhin verantworten darf oder ein Insolvenzverwalter übernimmt, entscheidet das zuständige Insolvenzgericht.

Verwandte Artikel

20.12.22
 >
16.11.22
 >
26.09.22
 >
09.09.22
 >
08.09.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x