CropEnergies ist nach eigenen Angaben der führende europäische Hersteller von nachhaltig erzeugtem, erneuerbarem Ethanol. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

CropEnergies steigert operatives Ergebnis und erhöht die Dividende

Der Mannheimer Biotreibstoffhersteller CropEnergies hat im Geschäftsjahr 2020/21 (1. März 2020 - 28. Februar 2021) nach vorläufigen Zahlen erwartungsgemäß weniger Umsatz gemacht, das operative Ergebnis allerdings leicht steigern können. Das Unternehmen will nun die Dividende erhöhen.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Nach vorläufigen Zahlen erzielte CropEnergies einen Umsatz von 833 Millionen Euro (Vorjahr: 899 Millionen Euro). Das operative Ergebnis (EBIT) stieg von 104 auf 107 Millionen Euro. Beide Zahlen lagen im Rahmen der im Dezember gesenkten Jahresprognose

Das Unternehmen profitierte laut eigener Aussage von im Jahresdurchschnitt erfreulichen Ethanolerlösen und von frühzeitigen Sicherungsgeschäften bei im zweiten Halbjahr spürbar gestiegenen Rohstoffpreisen. Belastend wirkten sich Beschränkungen durch Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie aus.

Dividende soll steigen

CropEnergies plant nun, für das Geschäftsjahr 2020/21 eine Dividende von 0,35 Euro zu zahlen (Vorjahr: 0,30 Euro). Die Hauptversammlung muss dem am 13. Juli 2021 noch zustimmen. Der vollständige Bericht für das Geschäftsjahr 2020/21 wird am 19. Mai 2021 veröffentlicht.

An der Börse kamen die Zahlen sehr gut an, seit Veröffentlichung des Ergebnisses am Mittwoch hat die CropEnergies-Aktie rund 15 Prozent an Wert gewonnen. Aktuell ist die Aktie im Xetra-Handel 8,6 Prozent zum Vortag im Plus und steht bei 12,08 Euro (Stand: 26.3.23021, 11:06 Uhr). Auf Monatssicht ist die Aktie 4,1 Prozent im Minus, im Jahresvergleich hat sie 46,1 Prozent an Wert gewonnen.

Mit einem erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältnis für 2020 von 12 ist die CropEnergies-Aktie momentan günstig bewertet. Allerdings war sie in den letzten Jahren wegen uneinheitlicher Ethanolpreise sehr schwankungsanfällig. Ein Investment für risikofreudige Anlegerinnen und Anleger.

CropEnergies AG:  ISIN DE000A0LAUP1 / WKN A0LAUP

Verwandte Artikel

15.01.21
 >
15.12.20
 >
03.11.20
 >
16.09.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x