Zentrale der Deutschen Lichtmiete in Oldenburg. / Foto: Unternehmen

08.07.19 Anleihen / AIF

Deutsche Lichtmiete: Neue 50 Millionen-Euro-Anleihe

Die Deutsche Lichtmiete AG hat den Wertpapierprospekt für ihre "Deutsche Lichtmiete EnergieEffizienzAnleihe 2025" veröffentlicht. Die Anleihe bietet einen Zins von 5,25 Prozent bei einer Laufzeit bis zum 31. August 2025. Die Mindestzeichnungssumme beträgt 3.000 Euro.

Emittentin der Anleihe mit einem Emissionsvolumen von 50 Millionen Euro ist die Deutsche Lichtmiete AG aus Oldenburg in Niedersachsen. Sie wurde im August 2015 als Deutsche Lichtmiete Holding AG gegründet und im Mai 2018 in Deutsche Lichtmiete AG umbenannt. Die Emittentin hat laut Prospekt mit der Deutsche Lichtmiete Handelsgesellschaft mbH als Darlehensnehmerin im Mai 2019 einen Darlehensvertrag in Höhe von bis zu 50 Millionen Euro geschlossen.

Laut Prospekt ist der Darlehenszweck der Erwerb von LED-Industrieprodukten (inklusive Zubehör) der Deutsche Lichtmiete-Gruppe als auch "anderer zum Datum des Prospektes nicht feststehenden Hersteller“ als Neuware. Zudem kann es sich bei den zu erwerbenden Produkten der Deutsche Lichtmiete-Gruppe auch um Gebrauchtware handeln.

Die Emittentin hat bereits im November 2018 eine Anleihe mit einem Emissionsvolumen von 30 Millionen Euro herausgegeben, die vollständig platziert ist. ECOreporter hatte die "Deutsche Lichtmiete EnergieEffizienzAnleihe 2023" in einem ECOanlagecheck ausführlich analysiert.

Verwandte Artikel

03.04.19
Deutsche Lichtmiete: EnergieEffizienzAnleihe 2023 vorzeitig platziert
 >
21.01.19
Interview mit dem Gründer und CEO der Deutsche Lichtmiete: Wie nachhaltig sind das Unternehmen und seine Produkte?
 >
18.01.19
Deutsche Lichtmiete: Nachhaltige Anleihe mit 5,75% Zinsen
 >
18.01.19
Unabhängige Analyse: Deutsche Lichtmiete EnergieEffizienzAnleihe 2023 im ECOanlagecheck
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x