Die pbb ist auf Immobilienfinanzierungen spezialisiert. / Foto: Pixabay

  Aktien-Favoriten

Deutsche Pfandbriefbank: Plus 21 % in einer Woche – jetzt noch einsteigen?

Die Aktie der Deutschen Pfandbriefbank (pbb) ist in der letzten Woche stark im Kurs gestiegen. Was sind die Gründe?

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Am vergangenen Freitag hat die pbb-Aktie 7,5 Prozent an Wert gewonnen, heute ist sie mit einem Plus von 6,2 Prozent in den Tradegate-Handel gestartet (8.6.2020, 9:47 Uhr). Neue Meldungen von dem Immobilienfinanzierer aus Garching bei München gibt es nicht, auch keine aktuellen Analystenempfehlungen.

Warum der Kurs derzeit so stark steigt, ist unklar. Möglicherweise schätzen Investoren die Aktie nach den hohen Verlusten im März als attraktiv ein ­­– auf Sicht von drei Monaten liegt die Aktie nach wie vor fast 40 Prozent im Minus. Das erwartete Kurs-Gewinn-Verhältnis für 2020 beträgt beim aktuellen Aktienkurs von 8,08 Euro 10,6 – ein niedriger Wert.

ECOreporter empfiehlt die pbb-Aktie dennoch nur risikofreudigen Anlegern. Denn noch ist unklar, wie sich Corona-bedingte Kreditausfälle auf die Geschäfte der Bank auswirken werden.

Die Deutsche Pfandbriefbank ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Kategorie nachhaltige Mittelklasse-Aktien. Lesen Sie auch unser ausführliches Unternehmensporträt.

Deutsche Pfandbriefbank AG: ISIN DE0008019001 / WKN 801900

Verwandte Artikel

19.05.20
 >
13.05.20
 >
05.05.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x