Die pbb ist auf Immobilienfinanzierungen spezialisiert. / Foto: Pixabay

  Aktientipps, Aktien-Favoriten

Deutsche Pfandbriefbank übertrifft Erwartungen – Ausblick gedämpft

Die Deutsche Pfandbriefbank (pbb) hat ihre Erwartungen beim Vorsteuergewinn für 2019 übertroffen. Die Dividende für das abgelaufene Geschäftsjahr soll allerdings zum Vorjahr sinken. Der Vorstand des Immobilienfinanzierers erwartet für 2020 ein stagnierendes Geschäft.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Nach den heute veröffentlichten, noch vorläufigen Zahlen steigerte die pbb ihren Vorsteuergewinn (EBT) 2019 von 215 auf 216 Millionen Euro und übertraf damit ihre im November angehobene Prognose – wenn auch nur leicht. Der auf die Aktionäre entfallende Überschuss ging von 167 auf 162 Millionen Euro zurück. Die Dividende von 1,00 Euro je Aktie für 2018 soll auf 90 Cent für 2019 sinken.

Die pbb stellt sich nach guten Geschäften im vergangenen Jahr auf eine schwierigere Lage ein. Eine Eintrübung der wirtschaftlichen Lage allgemein und auch speziell für die Branche sei für 2020 wahrscheinlicher geworden, teilte die Bank mit. Vorstandschef Andreas Arndt hält einen weiteren Rückgang im Neugeschäft für möglich. Auch der Vorsteuergewinn soll sinken.

Für 2020 rechnet die pbb mit einem EBT zwischen 180 und 200 Millionen Euro. Das ist mehr, als sich die Bank ursprünglich zum Ziel gesetzt hatte. Das Neugeschäft in der gewerblichen Immobilienfinanzierung dürfte laut pbb mit 8 bis 9 Milliarden Euro stabil bleiben. 2018 war die pbb hier noch auf 9,5 Milliarden Euro gekommen.

An der Börse kamen die Zahlen trotz der leicht eingetrübten Aussichten gut an. An der Börse Stuttgart startete die pbb-Aktie heute mit einem Kursplus von 0,78 Prozent und notiert nun bei 13,00 Euro (4.3.2020, 9:21 Uhr). Auf Jahressicht ist die Aktie 17,5 Prozent im Plus.

Die Deutsche Pfandbriefbank ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Kategorie nachhaltige Mittelklasse-Aktien. Lesen Sie auch unser ausführliches Unternehmensporträt.

Deutsche Pfandbriefbank AG: ISIN DE0008019001 / WKN 801900

Verwandte Artikel

18.02.20
 >
08.11.19
 >
12.08.19
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x