Die Deutsche Pfandbriefbank ist eine Spezialbank für Immobilienfinanzierung. / Foto: Pixabay

  Aktien-Favoriten

ECOreporter-Favoriten-Aktie: Deutsche Pfandbriefbank erhöht erneut Prognose

Die Deutsche Pfandbriefbank (pbb) hebt zum zweiten Mal ihre Prognose für das Geschäftsjahr 2019 an. Grund dafür ist das unerwartet gute dritte Quartal mit einem Vorsteuergewinn von 70 Millionen Euro.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Die pbb erwartet jetzt für das Gesamtjahr einen Vorsteuergewinn zwischen 205 und 215 Millionen Euro. Im Juni hatte die Bank aus Unterschleißheim bei München ihre Prognose auf 170 bis 190 Millionen Euro angehoben (ECOreporter berichtete hier).

Die Aktie der pbb notiert im Xetra-Handel aktuell bei 12,68 Euro (8.11., 9:13 Euro). Im letzten Monat ist der Kurs um 13 Prozent gestiegen. Auf Sicht von zwölf Monaten liegt die Aktie 8 Prozent im Plus.

Mit einem erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältnis für 2019 von 11 ist die pbb-Aktie nach wie vor günstig bewertet. Langfristig orientierte Anleger können mit einer kleinen Position einsteigen. Zwischenzeitliche Kursrücksetzer sind allerdings nicht unwahrscheinlich, die Aktie ist sehr schwankungsanfällig.

Die Deutsche Pfandbriefbank ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Kategorie nachhaltige Mittelklasse-Aktien. Lesen Sie auch unser ausführliches Unternehmensporträt.

Deutsche Pfandbriefbank AG: ISIN DE0008019001 / WKN 801900

Verwandte Artikel

12.08.19
 >
22.05.19
 >
15.08.19
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x