Pakete von außerhalb der EU werden ab 1. Juli teurer für Online-Shopper. / Foto: Unternehmen

  Aktien-Favoriten, Meldungen

Deutsche Post: Zollfreigrenze entfällt, Paketstationen werden teils unbrauchbar

Ab Juli 2021 wird die Zollfreigrenze für Waren von außerhalb der EU gestrichen. Das bedeutet höhere Preise – und hat negative Folgen für die DHL-Packstationen.

Ab dem 1. Juli entfällt die Freigrenze für die Einfuhrumsatzsteuer auf Sendungen aus Ländern außerhalb der EU. Wer online einkauft und sich die Waren per Post oder Paketdienstleister schicken lässt, muss dann besonders auf das Herkunftsland seiner Bestellung achten: Denn für Sendungen von außerhalb der EU werden dann je nach Ware 19 oder 7 Prozent Steuern fällig.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

08.06.21
 >
04.06.21
 >
03.05.21
 >
23.04.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x