Steico aus Feldkirchen bei München verzeichnet derzeit Rekordgewinne. Ist die Aktie ein guter Kauf? / Foto: Unternehmen

  Aktientipps, Nachhaltige Aktien

Nachhaltige Dämmstoff-Aktien – wo sich Investitionen in Energieeffizienz jetzt lohnen

Dämmstoffe verbessern die Energiebilanz von Gebäuden und verringern so auch den Ausstoß von Treibhausgasen. Damit sind sie essenziell für die Klimawende – sofern sie eine positive Nachhaltigkeitsbilanz vorweisen können. ECOreporter hat fünf börsennotierte Dämmstoff-Unternehmen näher betrachtet und verrät, bei welchen Aktien sich aktuell Einstiegsgelegenheiten bieten.

Die Aktien folgender Unternehmen hat ECOreporter untersucht:

  • Owens Curning
  • Steico
  • Kingspan
  • Rockwool International
  • Sto

Prinzipiell gibt es bei allen fünf Aktien ein gewisses Grundrisiko. Die Dämmstoffbranche ist stark vom konjunkturempfindlichen Bausektor abhängig – der boomt zwar seit Jahren, allerdings könnten die hohe Inflation, der Krieg in der Ukraine und steigende Leitzinsen die gute Entwicklung ausbremsen. Hinzu kommen deutlich gestiegene Kosten in allen Bereichen, etwa Logistik, Energie und Rohstoffe.

Auf Sicht von drei Monaten und im Jahresvergleich sind fast alle untersuchten Dämmstoff-Unternehmen an der Börse im Minus. Allerdings können die Kursverluste der vergangenen Monate als gesunde und notwendige Korrektur betrachtet werden, nachdem die Kurse 2021 stark gestiegen waren. Und: Nachdem manche Aktien lange zu teuer waren, können sich nun wieder Einstiegschancen ergeben.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

17.05.22
 >
03.05.22
 >
01.07.22
 >
09.06.22
 >
23.02.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x