Wasser ist ein Grundbedürfnis. Das Gute: Erneuerbare Energien verbrauchen im Vergleich zu Atom- und Kohlekraftwerken wesentlich weniger Wasser. / Foto: Pixabay

27.07.18 Fonds / ETF , ECOfondstest

Wasserfonds-Test: Pictet-Water-P EUR

Immer mehr Menschen, kontinuierliches weltweites Wirtschaftswachstum – aber dieselbe Menge Süßwasser auf der Erde wie vor Millionen Jahren. Wie passt das zusammen? Schlecht. Gut ist es also, das Problem anzugehen. Lesen Sie in Teil 2 der Wasserfonds-Tests, wie der Testsieger abgeschnitten hat.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Im Test: Der Fonds Pictet-Water-P EUR. Der Anbieter ist das Pictet Asset Management. Der Konkurrent heißt Ökoworld Water For Life C. Der Anbieter ist die Ökoworld S.A.

Beide Testkandidaten sind auf Wasseraktien fokussiert, beide sind etabliert – und dennoch in vielen anderen Eigenschaften komplett unterschiedlich. Der Pictet Fund Water ist mit weit über vier Milliarden Euro Volumen ein Schwergewicht in der Welt der nachhaltigen Geldanlage: bekannt, beliebt, solide.

Der ÖkoWorld Water for Life ist mit kanpp 20 Millionen Euro Volumen eher klein. Aber der Anbieter, die ÖkoWorld aus Hilden, ist ebenfalls eine feste Größe, bekannt geworden unter anderem durch ihren erfolgreichen nachhaltigen Aktienfonds ÖkoVision.

Hier finden Sie den ausführlichen Test des Pictet-Water-P EUR.   Der Fonds punktet gegenüber seinem Konkurrenten besonders in puncto Kosten und Nachhaltigkeit. Der Fonds lehnt Unternehmen ab, die verpacktes Wasser verkaufen, weil das nach Ansicht des Managements einen zu großen CO2-Fußabdruck hat. Mehr erfahren Sie in unserem Test.

Hier finden Sie Teil 1 unseres Wasserfonds-Tests.

Verwandte Artikel

26.07.18
Wasserfonds-Test: Ökoworld Water For Life C
 >
22.03.18
Weltwassertag: 7 Fonds, die auf Wasser setzen
 >
05.12.17
Crowdfunding: Trinkwasserspezialist Aquaneo sucht Investoren
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x